Ambulantes Hospiz

Anschrift

Ambulantes Hospiz Hochwald
Koblenzer Str. 6
54411 Hermeskeil

Tel.:     0 65 03 / 92 14 766
Fax:     0 65 03 / 92 14 767
e-Mail:  hospiz.her@marienhaus.de

Ambulantes Hospiz Hochwald

Geschäftszeit:   

Montag 10.00 bis 14.00 Uhr 

Dienstag 10.00 bis 14.00 Uhr 

Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr 

telef. erreichbar: Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Koordinatorinnen

Frau Marion Schronen, Frau Nadine Hölzemer

Aufgaben

In der Tradition unserer ländlichen Region war es bis ins vergangen Jahrhundert hinein selbstverständlich, dass Schwerstkranke und Sterbende ihre letzte Lebenszeit zu Hause verbringen konnten. Aber auch bei uns leben immer mehr Menschen allein, die gegenseitige Hilfe innerhalb der Familien oder örtlichen Gemeinschaften ist schwieriger geworden, einfach Zeit zu haben für einen anderen ist nicht mehr selbstverständlich. Dabei bleibt es der Wunsch kranker, leidender Menschen, ihr Leben solange wie möglich in der vertrauten, häuslichen Umgebung zu verbringen.

Wir helfen Ihnen und Ihren Angehörigen bei der Bewältigung der Belastungen, die aus der Pflege und Betreuung resultieren.

In Ergänzung zu der ambulanten Behandlung, Pflege und Betreuung, wie sie beispielsweise Hausärzte, ambulante Pflegedienste, Seelsorger leisten, bietet das ambulante Hospiz Hochwald bedarfsorientierte Beratung, Information und Begleitung.

Als MitarbeiterInnen des ambulanten Hospizes ermitteln wir den Bedarf unserer Leistung aus der Anfrage der Betroffenen. Das tun wir in Absprache und in Zusammenarbeit mit allen, die sich um das Wohl der Schwerkranken kümmern.

Für wen wir da sind .....

Die Leistungen des Ambulanten Hospizes Hochwald richten sich an alle schwerkranken und sterbenden Menschen und ihre Angehörigen in der Region Hochwald. Dabei spielen Religion, Herkunft, Einkommen oder die Art der Erkrankung keine Rolle. Das Einzige was zählt, ist das individuelle Bedürfnis der Kranken und deren Angehörigen.

Wie wir helfen ....

  • Im Ehrenamt

    Zur Unterstützung im Alltag stehen ehrenamtliche HospizbegleiterInnen zur Verfügung, die
    - bei regelmäßigen Besuchen der Patienten und / oder der Angehörigen Zeit  mitbringen, zuhören können, aufmerksam auf die Ängste und Nöte der Betroffenen eingehen
    - es ermöglichen, dass pflegende Angehörige entlastet werden, um Zeit für sich selbst zu haben.

    Die HospizbegleiterInnen werden innerhalb eines ca. einjährigen Grund- und Qualifikationskurses ausgebildet und sorgfältig auf ihre Aufgabe vorbereitet.

  • Im Hauptamt

Die Hospizpflegefachkräfte leiten das ambulante Hospiz. Sie koordinieren und begleiten den Einsatz der HospizbegleiterInnen. Aufgrund ihrer Zusatzqualifikationen in Palliativ-Care sind sie in der Lage, im Bedarfsfall pflegerelevante Fragen zu beantworten sowie Information und Beratung zu notwendigen Hilfen oder Institutionen zu geben. Ausserdem bieten sie psychosoziale Unterstützung und Begleitung bei der Bewältigung der krankheitsbedingten Krisensituationen an.

Träger

Träger des Ambulanten Hospizes Hochwald ist die Marienhaus Unternehmensgruppe

Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung
 

 

Kooperationspartner

Als Kooperationspartner unterstützen folgende Einrichtungen die Arbeit des Ambulanten Hospizes:
- Hospizverein Hochwald e.V Hermeskeil
- Mutterhaus der Borromäerinnen Trier (Palliativstation)
- Ambulantes Hilfezentrum/Sozialstation Hermeskeil (Träger DRK Kreisverband Trier-Saarburg)  
- St. Josef Krankenhaus Hermeskeil
- Hochwald-Altenzentrum St. Klara Hermeskeil
- Senioren- und Pflegeheim Holunderbusch Lorscheid
- Senioren-Residenz Haus Veronika Reinsfeld
- DRK-Seniorenzentrum Kell am See
- Dekanat Hermeskeil-Waldrach
- Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung